Marokkanische Atlantikküste – Mirleft und Legzira

Wenn das Rumliegen am marokkanischen Atlantikstrand monoton wird: Ausflug an die unvergleichlichen Küstenabschnitte von Mirleft und Legzira.

Die Felsbögen von Legzira

Da das Rumliegen am Strand von Agadir doch etwas monoton sein kann, beschloss man sich auf der Suche nach Abwechslung zu machen und so die Atlantikküste Richtung Süden entdecken. Die Jeep-Reise führte von Agadir über Tiznit nach Mirleft, entlang der schönen Küstenstrasse von Aglou Plage bis zum eigentlichen Zielort der Plage Legzira.

Dieser Strand von Legzira ist durch die Felsbögen ins Meer ein weltbekannter Ort. Besonders die Besucher aus Russland und Polen sind davon begeistert, da hier schon etliche Musik- und Filmvideos gedreht wurden. Und diese Begeisterung ist voll umfänglich verständlich: Die gesamte Landschaft mit dem feinen Sandstrand, den roten Sandsteinfelsen und ihren Bögen, dem rauen dunklen Meer des Atlantiks, der wilden Vegetation am Rande des Wassers….das alles ergibt eine farbenfrohe Welt, die auch bei schwierigen Lichtverhältnisse (Hallo Mittagslicht!) zu einem unvergesslichen Foto-Spot ist!

Plage Legzira

Legzira Beach

Atlantikküste Marokko

Atlantikküste Marokko

Mittagessen in Legzira

Legzira Beach

Legzira

 

Mirhleft

Stadttor Tiznit

Weitere Artikel zu Marokko

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Über den Autor...

marc

marc

Ein nimmersatter Weltentdecker, sei es in der Schweiz, in Europa oder in der fernen Welt. Und ein passionierter Photograph, von Landschaften, Städten oder Menschen. Das bin ich, Marc, aus Bern, Schweiz.

Weitere Artikel zum Thema...

kohlanta-klongkhongbeach-header

Koh Lanta: Farniente im Paradies

Die Insel Koh Lanta in Thailand wird hochgejubelt und vielerorts überbewertet. Das ist mein subjektives Fazit nach 4 Tage. Und dennoch würde ich die paradiesische Insel ebenfalls weiterempfehlen… Ein regelrechtes Dilemma.

Weiterlesen »