paris-8241

Städtetrip nach Paris: L’amour court les rues

Paris. Die schöne Hauptstadt von Frankreich. Eine Stadt mit Metro, grossartigen Sehenswürdigkeiten und einer grossen Prise Gemütlichkeit. (Artikel überarbeitet im 2022)

Paris, die Stadt der Liebe

Die französische Hauptstadt ist eine der spannendsten Metropolen in Westeuropa. Paris ist bekannt für Sehenswürdigkeiten wie der Eiffelturm, für einmalige Museen wie der Louvre oder einfach für das „savoir vivre“ in den Bistrots, Cafés und Brasseries. Die Stadt der Liebe, wie Paris in den Filmen und Büchern liebevoll genannt wird, hat eine Unmenge zu bieten, sei es für klassische Sightseeing Touristen wie auch Besucher, die auf der Suche nach Geheimtipps sind.

 

Paris Tour Eiffel

 

Anreise nach Paris

Mit dem Zug

Die Stadt Paris ist von der Schweiz aus bequem mit dem Zug erreichbar. Mehrmals täglich fährt der TGV Lyria direkt von Basel nach Paris – die Reisedauer beträgt nur gerade mal 3 Stunden. Auch von Genève aus fährt alle zwei Stunden ein Direktzug nach Paris ab, mit ebenso kurzer Reisedauer. Hier geht es zu den genauen Fahrpläne & Tickets vom TGV.

Mit dem Flugzeug

Paris hat zwei internationale Flughäfen für den touristischen Personenverkehr: Paris-Charles-de-Gaulle, nordöstlich der Stadt und Paris-Orly, im Süden der Hauptstadt. Der Flughafen Paris-Le Bourget ist auf den Geschäftsflugverkehr spezialisiert. Von allen drei Schweizer Flughäfen aus kann man Flüge nach Paris nehmen. Die kostengünstigsten Varianten sind wohl die AirFrance Flüge ab Basel, mit Swiss ab Zürich oder mit Easyjet ab Genève. Als guten Flugvergleich empfehle ich die Website von skyscanner.ch.

Mit dem Auto

Von Bern aus ist die Stadt Paris in über 6 Stunden mit dem Auto erreichbar. Ich würde Dir diese Reiseform jedoch eher abraten, da unterwegs auf Frankreichs Autobahnen hohe Mautgebühren zu zahlen sind und in der Stadt die Parkplatzpreise doch sehr hoch sind.

 

Paris - Kiosque Place de la Republique

 

Sightseeing – die bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Paris

Die grösste Stadt Frankreichs hat etliche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Highlights für ein Sightseeing-Tag in Paris sind:

  • Der Eiffelturm
  • Die Kathedrale Notre-Dame
  • Das Museum Louvre
  • Das Cabaret Moulin Rouge
  • Die Arc de Triomphe de l’Etoile
  • Das Musée d’Orsay
  • Das Centre Georges Pompidou
  • Die imposante Kirche Sacré Coeur
  • Die Avenue Champs-Élysées
  • Das Künstlerviertel Montmartre
  • Die Opéra Garnier
  • Die Katakomben von Paris
  • Der Jardin des Tuileries
  • Der Panthéon
  • Das Militärmuseum Hôtel des Invalides
  • Der Palais Royal
  • Der Pont des Arts
  • Die Galeries Lafayette Haussmann
  • Der Place du Trocadéro et du 11 Novembre
  • Diverse Metro-Stationen

 

Paris Ruelle

 

Geheimtipps für einen Städtetrip in Paris

Die REcyclerie

Die REcyclerie ist ein Restaurant, Café und Urban Garden in dem ehemaligen Bahnhof Ornado. Sie ist der Endpunkt der stillgelegten Eisenbahnlinie Petite Ceinture. In der REcyclerie treffen sich die alternative Ökoszene von Paris, Studenten und junge Eltern mit ihren Kindern um zu brunchen, einen Kaffee zu trinken und ihre kaputten Fahrräder in der offenen Werkstatt zu reparieren. Ausserdem erreichst du über den Hinterausgang der REcyclerie die kleinen urbanen Schrebergärten entlang der alten Gleise, in denen heute Bienen und sogar Hühner gehalten werden.

18. Arrondissement, Metrostation Porte de Clignancourt (Linie 4)

 

Pont de Bir-Hakeim

Wenn man einen Touristen fragt, welche Brücke in Paris bekannt ist, dann hört man wohl Pont Neuf oder Pont des Arts als meistgenannte Antwort. Doch der Pont de Bir-Hakeim ist meiner Meinung nach ein unterschätzter Geheimtipp von Paris: Die Metro Linie 6 fährt über die Seine, direkt am Eiffelturm vorbei, über die 230 Meter lange Brücke. Ich finde diese „zweistöckige“ Brücke sehr fotogen: Unterhalb der Metro-Schienen gibt es eine zweite Ebene für Fussgänger und Autofahrer.

Zwischen 7. und 16. Arrondissement, Metrostation Bir-Hakeim oder Passy (Linie 6)

 




 

Le Marrais, das stilvolle Viertel im Zentrum

Ok, ich höre die Kritiker schon, dies sei gar kein Geheimtipp mehr – und ja, das stilvolle Viertel Le Marrais im 4. Arrondissement ist in der Tat schon weltbekannt. Dennoch nehme ich das ehemalige jüdische Zentrum der Stadt in diese Liste auf, weil ich in diesem Quartier stundenlang verweilen kann. Trendige Boutique, gemütliche Cafés, fotogene Strassen und nette Menschen vermitteln entspannte Feriengefühle. Unweit vom Le Marrais befinden sich zudem das Maison de Victor Hugo, der grüne Park Place des Vosges oder das Maison Européenne de la Photographie.

4. Arrondissement, Metrostationen Bastille (Linien 1, 5 oder 8) oder Rambuteau (Linie 11)

 

Butte aux Cailles

Paris besteht aus 20 Arrondissements; diese Viertel sind auf der Stadtkarte schneckenförmig angeordnet. Im Süden der Stadt liegt das 13. Arrondissement, ein Randviertel mit viel Charme und interessanter Geschichte. Le 13eme gehörte nämlich lange nicht zu Paris und galt als eine der ärmsten Gegenden des Metropolitanraumes. Hier befindet sich auch die Butte aux Cailles, eine kleine Erhebung wo sich Wohngegend und Nachtleben durchmischen. Tagsüber gehen die Pariser hier auf dem kleinen Markt einkaufen, am Abend sieht man sie auf den Terrassen der zahlreichen Bars und Restaurants. Auch die Liebhaber von Street Arts kommen auf der Butte aux Cailles auf ihre Kosten: Hier wimmelt es nur von bunten und schönen Kunstwerken an den Häuserfassaden und Mauern.

13. Arrondissement, Metrostation Place d’Italie (Linien 5, 6 oder 7)

 

 

 

Weitere Fotos aus dem Jahr 2016

Paris station de metro "Concorde"

 

Streetart Paris

 

Paris - Arc de Triomphe

 

 

Paris metro "Trinite"

 

Paris Belleville




Paris Metro

Paris, vue du Sacré Coeur

 

Paris Notre Dame

Paris Moulin Rouge

Paris Tour Eiffel

Paris station metro "Arts et Metiers"

Paris Louvre

 

 




 

Klassische Städtereisen in Europa

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

 

Weitere Informationen:

Hat Dir der Artikel gefallen?

Alle neuen Beiträge direkt in deiner Mailbox: Tagesausflüge, Reiseberichte oder Tipps & Tricks zur Fotografie.

Jetzt kostenlos anmelden.