Engadin

Engadin, das Hochtal im Kanton Graubünden, ist zugleich eines der höchstgelegenen bewohnter Täler von Europa. Das Tal ist mehr als 80 km lang und wird zwischen Ober- und Unterengadin unterteilt. Von hier aus können verschiedene schöne Ausflüge unternommen werden.

engadin-herbst-wandern

Wandern im Engadin: Morteratschgletscher bei Pontresina

Blauer Himmel, angenehme Temperaturen und eine intensive Blattverfärbung in den Wäldern – die schönen Seiten des Herbstes sind ein wahrer Genuss. Ein Wanderbericht aus dem Engadin: Der Morteratschgletscher, gleich bei Pontresina.