Myanmar

Fotos & Reiseberichte Myanmar

Myanmar – ich bin immer noch begeistert! Hier findest Du meine Reiseberichte aus dem ehemaligen Burma, welches ich einen Monat lang bereisen und entdecken durfte.

Das Land der goldenen Tempeln bietet wunderschöne Landschaften, leckeres Essen und unglaublich freundliche Menschen. Eine Reise durch Myanmar lohnt sich und bleibt unvergesslich. Ich habe mich in einem Land selten so Willkommen gefühlt, ich habe selten so viel Verschiedenes erlebt.

Myanmar ist noch ziemlich untouristisch und dennoch ist eine Rundreise auf eigene Faust unproblematisch. Nebst den Artikeln zur Reisevorbereitung und Reiseroute findest Du meine Eindrücke zur Hauptstadt Yangon, zum Pagodenparadies Bagan, die Königsstadt Mandalay oder den Badeort Dawei.

Vorabinfo: Für eine Mynamar Reise benötigst Du ein Visum. Und die Gültigkeit des Myanmar Visums ist zeitlich befristet.


Fakten zu Myanmar

Hauptstadt: Naypyidaw

Grösse des Landes: 676’578  km²

Bevölkerung: 53,4 Mio.

Amtssprache: Birmanisch

Währung: Kyat

Zeitzone: UTC +6:30


earth pagoda myeik

Myanmar in 28 Tagen: Meine Reiseroute

Ein Monat in Myanmar reisen, leben und das Land geniessen – diesen Traum erfüllte ich mir im Oktober 2018. Hier findest Du alle Informationen zu meiner gewählten Route.

sonnenstrahlen bagan am vormittag

Bagan, das Paradies der Pagoden

Ganz Myanmar ist bekannt für seine Tempeln: Doch in Bagan sind es über tausend Pagoden auf kleinster Flächen. Nicht nur bei Sonnenaufgänge wunderschön zu betrachten!

inle lake burma myanmar

Inle-Lake: Eine Idylle in Myanmar

Dörfer auf dem Wasser, schwimmende Gärten, buddhistisches Feste auf dem See: Der Inle-Lake ist  ein Highlight einer Reise in Myanmar.  Ich verbrachte drei unvergessliche Tage am Inle-See, im schönen Osten von Myanmar.

titelbild mandalay königspalast in burma

Chaotisches Mandalay, pagodenreiche Umgebung

Schlechtes Wetter, schlechte Stimmung. Genau dies ist mir in Mandalay passiert, die zweitgrösste Stadt von Myanmar. Aber zum Glück gibt es in der Umgebung Sehenswürdigkeiten, die immer sehenswert sind.

shwedagon pagode yangon myanmar

Yangon, die ehemalige Hauptstadt von Myanmar

Yangon, die grösste Stadt des Landes, begrüsst mich mit viel Lärm, tropischer Feuchtigkeit und unglaubliche Impressionen. Ein Erlebnisbericht zum Kulturschock in der ehemaligen Hauptstadt von Myanmar.

Fotos & Reiseberichte Myanmar

Myanmar – ich bin immer noch begeistert! Hier findest Du meine Reiseberichte aus dem ehemaligen Burma, welches ich einen Monat lang bereisen und entdecken durfte.

Das Land der goldenen Tempeln bietet wunderschöne Landschaften, leckeres Essen und unglaublich freundliche Menschen. Eine Reise durch Myanmar lohnt sich und bleibt unvergesslich. Ich habe mich in einem Land selten so Willkommen gefühlt, ich habe selten so viel Verschiedenes erlebt.

Myanmar ist noch ziemlich untouristisch und dennoch ist eine Rundreise auf eigene Faust unproblematisch. Nebst den Artikeln zur Reisevorbereitung und Reiseroute findest Du meine Eindrücke zur Hauptstadt Yangon, zum Pagodenparadies Bagan, die Königsstadt Mandalay oder den Badeort Dawei.

Vorabinfo: Für eine Mynamar Reise benötigst Du ein Visum. Und die Gültigkeit des Myanmar Visums ist zeitlich befristet.


Fakten zu Myanmar

Hauptstadt: Naypyidaw

Grösse des Landes: 676’578  km²

Bevölkerung: 53,4 Mio.

Amtssprache: Birmanisch

Währung: Kyat

Zeitzone: UTC +6:30