Interrail Reise: Mit dem Zug quer durch Europa

Mit dem Zug eine Rundreise durch Europa unternehmen - dies ermöglicht die sogenannten InterRail Angebote. Eine perfekte Möglichkeit um mit grosser Flexibiliät und Unabhängigkeit auf Entdeckungsreise zu gehen.

Reiseplanung: Zug statt Flugzeug

Es ist soweit, die Planung von meinen „grösseren“ Ferien ist in vollem Gang. Juhu.

Nach einem ziemlich flugreichen Jahr 2018 (mit Sommerferien in Island & herbstliche Auszeit in Myanmar), habe ich mich entschieden dieses Jahr im nahen Europa zu bleiben. Und dabei wenn möglich auf das Flugzeug zu verzichten – es soll eine Zugreise werden.

Beim Durchstöbern meiner Bucketliste der Feriendestinationen, bin ich wiedermal auf den Punkt „Zugreise durch Europa“ gestossen. Ganz nach dem Motto „Der Weg ist das eigentliche Ziel“. Und das werde ich mir dieses Jahr gönnen: Eine 10 tägige, flexible Rundreise mit der Bahn. Spontan schauen wohin man weiterzieht, und wie lange man an einem Ort bleiben mag.

Für dieses Unterfangen ist das Interrail Angebot der europäischen Bahngesellschaften perfekt. Und bereits als junger Erwachsener sammelte ich mit dieser Reisemöglichkeit bestmögliche Erfahrungen. Daher erlaube ich mir, Ihnen das Interrail ein bisschen genauer vorzustellen….

 


Hey, was ist eigentlich dieses InterRail?

Kurz und einfach gesagt: Das Interrail Ticket ist fast ein bisschen ein internationales GA (Generalabonnement). Klingt toll – ist es auch!

Mit dem Interrail-Zugticket kann man nahezu alle Züge des Nah- und Fernverkehrs von 30 Bahngesellschaften in Europa besteigen. Zudem hat man auch die Möglichkeit verschiedene Fähren- und Schifffahrtsgesellschaften zu nutzen. Einzig die Reservationen für speziellere (Schnell-)Züge wie z.B. TGV oder Thalis, oder aber die üblichen Zuschläge für Liegewagen in den Nachtzüge sind im Interrail nicht inklusive.

Das Interrail gibt es in zwei verschiedenen Formen zu erwerben: Der Interrail Global Pass oder der Interrail One Country Pass. Und so komme ich schon zur nächsten Frage….

 


Hey, was ist der Unterschied zwischen Interrail Global Pass und Interrail One Country Pass?

Der Name ist eigentlich Programm, dennoch gibt es vielleicht Erklärungsbedarf:

Mit dem InterRail Global Pass erhälst Du ein Ticket, welches in allen Ländern auf dem europäischen Kontinent gültig ist. So reist Du ziemlich einfach und spontan, kreuz und quer durch ganz Europa. Man bucht für eine gewisse Anzahl Tage in einer definierten Zeit. Oder aber einfach für eine fortlaufende bestimmte Zeit.

Konkret gesagt – der Interrail Global Pass gibt es als flexibles Angebot:

  • 5 oder 7 Reisetage, einzulösen innerhalb eines Monats
  • 10 oder 15 Reisetage, einzulösen innerhalb 2 Monaten
  • 15 fortlaufende Reisetage
  • 22 fortlaufende Reisetage
  • 1 Monat fortlaufend
  • 2 Monate fortlaufend
  • 3 Monate fortlaufend

Möchtest Du lieber „nur“ ein Land, dafür intensiv bereisen? Dann ist der InterRail One Country Pass besser für Dich:

  • 3, 4, 5, 6, oder 8 Reisetage innerhalb eines Monats, für ein ausgewähltes Land

Aber Achtung: Der One Country Pass ist für Bosnien-Herzegowina und Montenegro nicht erhältlich. Dafür zählen Belgien, Niederlande und Luxemburg als ein einziges Land.

bahnhof amsterdam unsplash

Bahnhof Amsterdam (Quelle: Bruno van der Kraan, unsplash.com)


 

Hey, ist dieses Interrail neu? Oder seit wann gibt’s das schon?

Das Konzept von InterRail ist überhaupt nicht neu: Bereits im Jahr 1972 schlossen sich 21 europäische Eisenbahngesellschaften zusammen, um jungen Leuten eine preisgünstige Reisemöglichkeit zu bieten. Doch zuerst gab es die Tickets nur für Leute unter 21 Jahren, später wurden diese Altersgrenzen auf 23 resp. 25 Jahren erhöht.

Mittlerweile ist der Interrail Pass für alle Altersjahren erhältlich – doch dieser bleibt insbesondere für junge Menschen preislich sehr attraktiv.

Neu ist schon eher der InterRail One Country Pass – oder zumindest dessen Namengebung. Die älteren Leser unter euch kennen das Angebot von vielleicht seinen früheren Namen, den Euro Domino.

 


Hey, wieviel kostet so ein Interrail Ticket?

Tja, diese Frage lässt sich nicht so schnell beantworten – da das Angebot sehr breit ist. Die Angaben der folgende kleine Übersicht beziehen sich nur auf 2. Klassen Interrail Ticket:

Ticket „Interrail Global Pass“

  • Jugendliche (12 bis 27 Jahre):
    • 5 Tage innert 1 Monat: CHF 250.-
    • 7 Tage innert 1 Monat: CHF 297.-
    • 10 Tage innert 2 Monate: CHF 355.-
  • Erwachsene (28 bis 59 Jahre):
    • 5 Tage innert 1 Monat: CHF 325.-
    • 7 Tage  innert 1 Monat: CHF 386.-
    • 10 Tage innert 2 Monate: 462.-

Weitere Informationen für die weiteren Angebote: Alle Preise für Interrail Global Pass (SBB)

Ticket „Interrail One Country Pass“

Die verschiedenen Ländern sind in sogenannten Levels unterteilt, die entsprechend unterschiedliche Preise haben. Dazu kommen verschiedene Kosten für die Anzahl Tage, und auch da, je nach Alter der Reisenden.

Hier geht es zu den Preise für Interrail One Country Pass (SBB)

Die Tickets können in der Schweiz an jedem SBB-Schalter bezogen werden – einfach ein gültiges Reisedokument mitnehmen. Wer das Ticket lieber online buchen will, kann dies auf interrail.eu machen.

 


Hey, und dann kann ich wirklich in ganz Europa Zug fahren?

Ja, ziemlich ganz Europa ist in diesem Tarifverbund vom Interrail Ticket dabei. Das Reisegebiet erstreckt sich von Portugal bis nach Skandinavien, von Irland bis in die Türkei. Ziemlich cool, oder?

Konkret machen folgende Länder mit:

Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Grossbritannien, Irland, Italien, Kroatien, Litauen, Luxemburg, Mazedonien, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei, Ungarn.

 


Hey, welche Interrail Reiserouten sind zu empfehlen?

Das ist eine gute Frage – und bei einer solch grossen Auswahl kaum möglich endgültig zu beantworten. Die Kombinationsmöglichkeiten zwischen den 40’000 Ortschaften (!!) sind schlichtweg unendlich gross. Und es kommt halt drauf an, was Du erleben willst. Je nach persönlichen Vorlieben, vorhandenen Geldbudget oder einfach wieviel Zeit man für die Reise hat.

Dennoch habe ich jetzt Lust euch paar total unterschiedliche Routen vorzustellen:

 

Die osteuropäischen Hauptstädte

Route: Berlin – Warschau – Krakau – Prag – Bratislawa – Wien – Budapest – Zagreb – Ljubljana

route interrail osteuropa

 

Das erweiterte BeNeLux Gebiet

Route: Strassburg – Metz – Luxemburg – Brüssel – Brügge – Antwerpen – Rotterdam – Amsterdam

route interrail benelux

 

Ab in den Süden: Frankreich-Spanien-Kombo

Route: Marseille – Montpellier – Toulouse – Barcelona – Valencia

interrail route sueden

 

Ab in den Norden: 4-Länder-Kombo

Route: Hamburg – Kopenhagen – Göteborg – Oslo

interrail route norden

 


 

Hast Du schon mal eine Interrail Reise unternommen? Wie lange warst Du unterwegs? Und welche Ortschaften hast Du dabei besucht? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

 

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Über den Autor...

marc

marc

Ein nimmersatter Weltentdecker, sei es in der Schweiz, in Europa oder in der fernen Welt. Und ein passionierter Photograph, von Landschaften, Städten oder Menschen. Das bin ich, Marc, aus Bern, Schweiz.

Weitere Artikel zum Thema...

altes-rataus-bamberg-nacht

Bamberg – eine Städtereise in das fränkische Mittelalter

Eine wunderschön erhaltene Altstadt aus dem Mittelalter. Charmante Cafés und Restaurants. Schöne Fachwerkhäuser und Kirchen als Sehenswürdigkeiten. Rauchbier und deftige Mahlzeiten. Ja, die Universitätsstadt Bamberg ist ein wahrer Geheimtipp für eine Städtereise in Deutschland. Mein Reisebericht.

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.