Herzroute Burgdorf Willisau

Herzroute Etappe 6
Mit dem E-Bike von Willisau nach Burgdorf

Mit dem E-Bike die Schweiz entdecken - das kann man auf der Herzroute zwischen dem Genfersee und Bodensee. Ich bin die Etappe 6 durch das Emmental abgefahren, zwischen Willisau und Burgdorf. Ein idealer Tagesausflug.

Zusammenfassung

Strecke: Herzroute Etappe 6 – Von Willisau nach Burgdorf

Distanz: 63 km

Höhenmeter: ca. 1200 m

Dauer: ca. 3 bis 4 Stunden (ohne grössere Pausen)

E-Bike Vermietung: Rent A Bike

 


 

Willisau Altstadt

Willisau – Startschuss in der mittelalterlichen Kleinstadt

Der Start des Tagesausflug liegt im luzernischen Hinterland, in der Kleinstadt Willisau. Die kleine Mittelalterstadt, schweizweit bekannt für seine Güetzi namens Willisauer Ringli, ist mit dem Zug via Sursee oder Luzern zu erreichen.

Wir gehen gleich zum „Rent A Bike“ Geschäft, bei dem wir am Vortag über das Internet 2 elektrisch angetriebene Fahrräder für den ganzen Tag gemietet haben. Diese Velos können entlang der Herzroute an verschiedene Standorte wieder abgegeben werden – ein tolles Konzept, wie ich finde.

Mit vollgeladenem Akku fahren wir also los, zuerst einmal die Stadt Willisau erkunden. Die historische Altstadt ist ziemlich überschaubar: Eine zentralen Hauptgasse mit einem Obertor und Untertor als Eingang, eine grössere Kirche (die Pfarrkirche), ein Rathaus und drei Wasserbrunnen. Der Stadtkern versprüht durchaus Charme, insbesondere dank den vielen Terrassen der Strassencafés wo man gemütlich Kaffee & Kuchen zu sich nehmen könnte. Wir entscheiden uns jedoch mal los zu radeln, schliesslich warten über 60 km auf uns.

Willisau Stadttor

kornfeld luzerner unterland

herzroute-etappe-6

Die Herzroute – mit dem Fahrrad durch die Schweiz

Mit dem Fahrrad vom Genfersee zum Bodensee: Dies ermöglicht die Herzroute – die Veloroute Nr. 99 – seit 2003. Begonnen hat dieses Projekt mit einer Konzeptphase im Jahr 1989, doch erst 2003 wurde mit der Route von Lützeflüeh bei Burgdorf nach Willisau die erste Teilstrecke eröffnet. Da die Resonanz dieser Test-Etappe durchaus positiv war, entschloss man sich im Jahr 2010 drei weitere Etappen der Herzroute hinzuzufügen: Eine Route über den Längenberg von Laupen nach Thun; eine anstrengendere Königsetappe zwischen Thun und Langnau mit Aussicht auf den Thunersee sowie eine kulinarische Etappe zwischen Langnau und Burgdorf.

Jahr für Jahr kamen dann weitere Strecken hinzu, bis zum heutigen Total von 13 verschiedenen Etappen zwischen Lausanne und Rorschach. Ziel dieser Veloroute ist nicht die Direktheit, sonder der Weg über sanfte Hügel und grünen Wiesen, durch erfrischende Wälder und zu Aussichtspunkten von den Voralpen auf die Alpen.

Verpflegungs- sowie Übernachtungsmöglichkeiten auf der insgesamt 700 km langen Herzroute bieten kleinere Ortschaften und pittoreske Kleinstädte wie Thun, Burgdorf, Zug, Rapperswil oder Herisau – eine perfekte Abwechslung zu den sonst touristischeren Grossstädte in der Schweiz.

luzerner unterland landschaft

route willisau burgdorf

veloroute 99 herzroute

Willisau – Zell – Gondiswil – Madiswil: Von Luzern ins Emmental

Die Tagesroute zwischen Willisau bis nach Burgdorf beginnt gleich nach dem Verlassen der Mittelalterstadt mit einem kleinen Aufstieg auf ein kleine Ebene bis nach Zell. Die erbrachte Körperleistung – ja, auch mit einem E-Bike kam ich ins Schwitzen – wird mit einer netten Fahrt entlang grossflächiger Kornfelder belohnt. Die Herzroute hält den ganzen Tag sein Versprechen: Die hügelige Landschaft mit tollen Aussichten auf saftig grüne Felder ist eine wahre Augenweide. Und die Dörfer von Gondiswil oder Madiswil bieten mit den typischen Häusern eine nette Abwechslung.

Die Zersiedlung in der Voralpenregion zeigt an diesem sonnigen Tag seine schöne Seiten. Man fährt immer wieder an imposanten Bauernhöfe vorbei, nette Weiler und Häusergruppen – und dank den Nummernschilder der vorbeifahrenden Autos weiss man: Wir sind nun definitiv im schönen Emmental angekommen.

Landschaft Emmental

Herzroute Willisau Burgdorf

Veloroute Emmental

Herzroute Burgdorf Willisau

Mittagspause in der Schaukäserei Emmentaler in Affoltern

Die Etappe Nummer 6 der Herzroute führt auch an der Käserei Emmentaler in Affoltern i.E. vorbei. Interessierte können hier auch eine Schaukäserei besuchen, um mehr zum ganzen Prozess der Käseherstellung zu lernen – eine nette Ausflugsidee für mit der ganzen Familie. Wir verzichten jedoch diesmal darauf, und geniessen auf der Terrasse des Restaurants lieber die Sonne. Nach einer regnerischen Woche tut es der Seele gut, einige Sonnenstrahlen tanken zu können.

Im kleinen Lädeli der Schaukäserei lohnt es sich vorbei zu schauen: Hier gibt es verschiedene Sorten vom weltbekannten Emmentaler Käse zu kaufen – ob kurz oder lang gereift, klassisch produziert oder mit weiteren Zutaten. Zudem werden auch Fonduemischungen, Fleischerzeugnisse von lokalen Metzgereien oder diverse Schweizer Souvenirs angeboten – alles mit bester Aussicht auf die Käserei auf dem darunterliegenden Stockwerk.

Kraeutergarten Emmental

Schaukaeserei Emmentaler Affoltern

Emmentaler Haus

Emmentaler Kaese Schaukaeserei

Aussicht Emmental

Burgdorf Altstadt

Burgdorfer Drogerie Zbinden

 

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Weitere Beiträge

Taubenlochschlucht

Die Legende der Taubenlochschlucht

Der Spaziergang entlang der Taubenlochschlucht zwischen Bözingen und Frinvillier im Berner Jura bietet nebst einer schönen Klus auch eine traurige Legende.

Grimselpass Passstrasse

Mit dem Postauto auf den Grimselpass

Die kurvige Fahrt mit dem Postauto auf den Grimselpass hinauf führt inmitten schönster Berglandschaft an verschiedene Stauseen vorbei. Ein kleiner Bericht, wie der Plan B doch zu einem perfekten Tagesausflug wurde.

Ballenberg

Familienausflug im Freilichtmuseum Ballenberg

Eine Zeitreise durch die Schweizer Regionen: Über 100 originaltreue Bauernhöfe und Wohnhäuser sowie spannende Einblicke in das traditionelle Handwerk – das bietet ein perfekter Familienausflug im Freilichtmuseum Ballenberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.