streetarts glasgow

Städtereise Glasgow
Die schönsten StreetArts & Sehenswürdigkeiten

Die grösste Stadt Schottlands ist das perfekte Reiseziel für StreetArts- & Kulturliebhaber. Doch wo sind die schönsten Strassenkunstwerke zu finden? Und welche Sehenswürdigkeiten muss man in Glasgow gesehen haben? Erfahre es hier.

Glasgow: Von der kriminellen Vergangenheit zur Kulturmetropole

Die schottische Stadt Glasgow hat einen rauen Charme, der bis heute weht: Die ehemalige Mörder-Hauptstadt aus der industriellen Zeit hat einen starken Wandel zur Design- & Kulturhauptstadt durchgemacht.

Auf den ersten Blick wirkt Glasgow hart, strukturlos und ein wenig chaotisch. Doch spätestens auf den zweiten Blick weckt die grösste Stadt Schottlands das Interesse der Besucher: Der architektonische Mix ist ziemlich einzigartig. Man findet hier Bauten aus dem 17. Jahrhundert und der viktorianischen Zeit gleich neben architektonischen Meisterwerke des 20. und 21. Jahrhunderts. Die grossen Einkaufsmeilen beherbergen die üblichen Flagship-Stores der grossen Kleidermarken, doch in den Seitengassen findet der Neugierige schmucke kleine Geschäfte, nette Cafés und die für Grossbritanien so typischen Pubs & Bars.

Im Jahr 1990 wurde Glasgow zur „Kulturhauptstadt“ gekürt, im Jahr 1999 zur „Architektur- & Designhauptstadt Grossbritaniens“. In dieser Stadt kommen die Liebhaber von Street Art genauso auf ihre Kosten, wie die Liebhaber von viktorianischer und modernster Architektur. Und ein weiteres Pluspunkt für die Geldbörse: Der Besuch eines Museums ist in Glasgow in der Regel kostenlos!

Fakten zu Glasgow & Schottland

Sprache: Englisch

Offizielle Währung: Der britische Pfund (£); die Kreditkarte wird (fast) überall angenommen

Zeitzone: Greenwich Meridian Time (GMT +0)

In Glasgow befindet sich die 3. älteste U-Bahn (nach London & Budapest)

Die schönsten StreetArts in Glasgow

Auf dem Spaziergang durch die Gassen von Glasgow stösst man immer wieder auf die malerische Strassenkunst. Ob legal oder illegal, die Häuserfassaden werden hier häufig mit kleineren bis riesigen Malereien verschönert. So kann man auf einer Rundtour durch die Stadt gleich verschiedene StreetArts suchen – manche liegen entlang Hauptstrassen, anderen sind in kleineren Gässlein versteckt.

Ich habe mich während meines Aufenthalts in folgenden Bildern verguckt:

streetart swimm glasgow

 The swimmer

  • Ort: Kingston Bridge
  • Künstler: SmugOne
 
 
streetart badminton14 glasgow

#2014badminton

  • Ort: Nähe Merchant Square
  • Künstler: Guido Can Helten
 

spaceman streetart glasgow

Spaceman

  • Ort: Einkaufsstrasse nähe Central Station
  • Künstler: Recoat and Ali Wyllie
 
 
st mugo streetart glasgow

St Mungo at High Street

  • Ort: High Street, nähe Cathedral of Glasgow
  • Künster: SumgOne
 
 

st enoch child glasgow

St. Enoch and Child

  • Ort: Ecke George Street & High Street
  • Künstler: SmugOne
 
 
portrait streetart glasgow
 Midland Street Portraits
  • Ort: Midland Street, nähe Central Station (Bahnhof)
  • Künstler: Klingatron
 
 

glasgow crazy cats streetart

Crazy Cat Lady

  • Ort: Sauchiehall Street
  • Künstler: Rogue-One
 
 
glasgow the animals

The Animals

  • Ort: Rückseite des Merchant Square
  • Künstler: ??
 
watermelon xmas

Xmas Watermelone

  • Ort: Sauchiehall Street
 
character glasgow

Character xyz

  • Ort: Sauchihall Street & an weiteren Stellen im Center…
 

Weitere StreetArts in Glasgow

The Girls and the Bubbles, an der Renfield Lane

As Good as Gold, an der Buchanan Street

The World’s Most Economical Taxi, an der Mitchell Street

Honey, I Shrunk the Kids, an der Mitchell Street

Glasgow’s Panda, an der Gordon Lane

The Lost Giant, an der Sauchiehall Lane

Hand Shadow Puppets, in der Unterführung in Cowcaddens

…und viele, viele, viele weitere StreetArts sind in der ganzen Stadt verteilt zu sehen!

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Glasgow

central station glasgow

Central Station

Sei es bei der Ankunft in der Stadt oder bei einem ersten Spaziergang durch das Zentrum von Glasgow kommt man fast nicht am Bahnhof der Stadt vorbei, die Central Station. Die grösste Bahnstation von Schottland ist so typisch britisch, mit einer riesigen Bahnhofshalle inklusive grosser Bahnhofsuhr, mit Ticketschalter noch aus Holz und einer wunderschönen Fassade aus der viktorianischen Zeit.

buchanan street glasgow

Einkaufsmeile Buchanan Street

Die Champs-Elysée von Glasgow: Die Einkaufsmeile an der Buchanan Street mit vielen Geschäften aus der Luxus Branche und die typischen Flagship Stores der weltbekannten Marken. In dieser Pulsader der Stadt kann man gut verweilen und / oder shoppen.

George Square & Glasgow City Chambers

Der George Square ist der zentrale Platz von Glasgow. Fast alle Busse fahren am George Square vorbei – ein hervorragender Ort, um die Erkundungstour zu beginnen! Am westlichen Ende des Platzes liegt das architektonisch interessante Rathaus der Stadt, das Glasgow City Chambers.

Kelvingrove Art Gallery & Museum

Wie alle städtische Museen in Glasgow, ist auch der Eintritt in das Kelvingrove Art Gallery & Museum kostenlos. In diesem Kunstmuseum ist für alle etwas dabei: Kunst, Technik, Natur und Geschichtliches zu Schottland.

University of Glasgow

Die zweitälteste Universität Schottlands besteht seit dem 15. Jahrhundert und ist eine wahre Augenweide – sowohl von aussen, wie auch von innen. Man kann sich gemütlich auf dem Campus rumtreiben und die einmalige Architektur der Bildungsanlage geniessen.

Necropolis – der viktorianische Friedhof

Der grosse Friedhof liegt auf einem Hügel, östlich der St Mungo Kathedrale. Nach dem Vorbild des Pariser Friedhofs Père Lachaise ist der Friedhof mehr oder weniger eine grosse Parkanlage und dient grossen Namen der Stadt als letzte Ruhestätte. 

glasgow kathedrale st mugo

Glasgow Cathedral St Mungos

Gleich neben dem viktorianischen Friedhof Necropolis befindet sich das Münster von Glasgow, die Cathedral St. Mungos. Eine herrliche Kirche benannt nach dem Stadtgründer St Mungo, über 800 Jahr alt und ist insbesondere von Innen sehr sehenswert: Buntglasfenster, geschnitzte Altäre, hölzernes Gewölbe über den Chorraum.

glasgow kathedrale innern

st mugo cathedral glasgow

Fussballstadion von Glasgow Rangers & Celtic Glasgow

Wie in jeder britischen Grossstadt, gibt es auch in Glasgow mehrere grossartige Fussballstadien. Die Glasgow Rangers spielen jeweils ihre Heimspiele im Ibrox Stadium (vor 50’800 Zuschauer), die Mannschaft von Celtic Glasgow bestreiten ihre Spiele im Celtic Park (60’800 Zuschauer). Ein Spiel hier zu schauen lohnt sich!
 
finniestone kran glasgow
 
waterfront clyde sse
 

Futuristische Architektur am Clyde Waterfront

Das Ufer des Clyde war lange eine eher vernachlässigte Gegend, die nun zur Boom-Gegend wurde. Hier spriessen schon fast jährlich neue Häuser aus dem Boden, schicke Neubauten für Apartments, Gewerbeflächen, Hotels oder Einkaufszentren. Sei es das Scotish Event Campus (SEC), das Clyde Auditorium, die Brücke mit dem Clyde-ArcSEE Hydro oder der Finnieston-Kran – diese neuen Häuser bilden die neuen Visitenkarte einer aufstrebenden, modernen Stadt.

Riverside Museum

Eines der eindrücklichsten Gebäude in Glasgow, dank modernste Architektur. Das Riverside Museum am Ufer des Clyde-Flusses ist ein Museum zur Verkehrsgeschichte des Landes.

Ashton Lane – Bars & Restaurants

Pflastersteinstrassen mit tollen Bars und Restaurants machen immer wieder Spass. So auch die Ashton Lane.

Mitchell Library – mehr als eine Bibliothek

Eine wunderschöne Bibliothek, sei es von aussen oder innen betrachtet.

Anreise nach Glasgow

Von der Schweiz her ist Glasgow gar nicht mal so einfach anzureisen. Direktflüge gibt es kaum bis keine, dafür etliche andere Reisewege:

Ich habe mich für einen Flug von Zürich nach Amsterdam, und dann von Amsterdam nach Glasgow entschieden.

Eine beliebte Reisemöglichkeit ist ein Flug von Genf nach Edinburgh, und von da mit dem Zug nach Glasgow Central. Die Zugreise dauert etwa eine Stunde, Züge gibt es gefühlt im Viertelstundentakt.

Man kann natürlich auch von anderen britischen Städten den Zug bis nach Glasgow nehmen. Die Zugreise London – Glasgow dauert ca. 4,5 Stunden; die Reise von Manchester aus etwa 3 Stunden.

Auch eine reine Zugfahrt ist natürlich möglich – dauert einfach ein bisschen länger. Von der Schweiz aus nach Paris, dann durch den Ärmelkanal bis nach London, und von hier aus sind es noch 4,5 Stunden bis ins schottische Glasgow.

Bei der Reiseplanung lohnt es sich somit die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten miteinander zu vergleichen!

Auf dieser Reise hatte ich als Fotokamera nur mein Handy dabei. Danke für das Verständnis, dass die Fotos in diesem Beitrag nicht meinem persönlichen qualitativen Standard entsprechen…! ;-)

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Weitere Beiträge

altes-rataus-bamberg-nacht

Bamberg – eine Städtereise in das fränkische Mittelalter

Eine wunderschön erhaltene Altstadt aus dem Mittelalter. Charmante Cafés und Restaurants. Schöne Fachwerkhäuser und Kirchen als Sehenswürdigkeiten. Rauchbier und deftige Mahlzeiten. Ja, die Universitätsstadt Bamberg ist ein wahrer Geheimtipp für eine Städtereise in Deutschland. Mein Reisebericht.

2 Antworten

  1. Wow, danke für die Infos und die tollen Fotos. Habe vor demnächst mit meiner Freundesgruppe nach Schottland zu reisen und ein Abstecher nach Glasgow ist auch geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.