bachalpsee-2527-pre

Hallo Bachalpsee: Wanderung von Grindelwald First zum Faulhorn

Die Wanderung von Grindelwald First auf das Faulhorn führt zu einem Fotoklassiker im Berner Oberland: Der wunderschöne Bachalpsee mit Ausblick auf die Berner Berggipfeln.

Zusammenfassung Wanderung Grindelwald First – Bachalpsee – Faulhorn – First

Wanderung: Grindelwald-First – Gummihütte – Bachalpsee – Faulhorn – Grindelwald First

Alternativ-Routen: Abstieg vom Faulhorn nach Schynige Platte oder zur Bussalp

Distanz: ca. 11 km

Dauer: ca. 3 1/2 Stunden (ohne grösseren Pausen)

Höhenprofil: 685 m Aufstieg & Abstieg

Anreise mit öV: Zug nach Grindelwald, Bus zur Talstation First Bergbahnen // Anreise mit Auto: Parkplätze bei der Talstation vorhanden

 

Hinweis: Die erste Version des Artikels erschien im Jahr 2016 und wurde nun im Juni 2021 mit neuen Informationen und Fotos aktualisiert.

Bachalpsee

Eine Wanderung mit Aussicht: Von Grindelwald-First zum Bachalpsee & Faulhorn

Das Berner Oberland ist eine wunderbare Region mit bester Aussicht in den Alpen – diese Erkenntnis ist nicht neu, aber immer wieder fest zu stellen. Ob im Winter mit einem Snowboard an den Füssen, oder im Sommer und Herbst auf einer Wanderung.

Startpunkt dieser Wanderung ist die Bergstation Grindelwald-First, die man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bequem via Interlaken-Ost und Grindelwald erreicht. Wer mit dem Auto anreist, findet etliche Parkplätze gleich bei der Talstation der First Bergbahnen. Die Betriebsdaten der Firstbahn lauten für das Jahr 2021 wie folgt:

13. Mai 2021 – 02. Juli 2021: Von 10:00 bis 16:30 Uhr (letzte Bergfahrt 16.00 Uhr)
03. Juli 2021 – 15. August 2021: Von 08:30 bis 18:00 Uhr (letzte Bergfahrt 17.30 Uhr)
16. August 2021 – 24. Oktober 2021: Von 08:30 bis 17:30 Uhr (letzte Bergfahrt 17.00 Uhr)
25. Oktober 2021 – 17. Dezember 2021: geschlossen
Ab 18. Dezember 2021: Skibetrieb

Die gemütliche Gondelfahrt von Grindelwald Dorf auf die First dauert etwa 25 Minuten.

Abmarsch in Richtung Bachalpsee

Der gut markierte Wanderweg in Richtung Bachalpsee beginnt mit einem kleinen, kurzen Aufstieg. Mit bester Aussicht auf die umliegenden Berner Berge – Eigerwand im Süden, Brienzer Rothorn und Brienzersee im Norden, Thunersee mit Stockhorn im Westen und die Gipfel des Haslitals im Osten – geht es vorbei an schönen Blumenwiesen und restlichen Schneefeldern zur Gummihütte.

Der zweiteilige Bachalpsee erreicht man dann nach rund 45 Minuten. Dieser idyllische Bergsee liegt auf 2’260 Meter ü.M. und entsprechend sind die klimatischen Bedingungen: Anfangs Juni kann es durchaus noch vorkommen, dass der See noch fast vollständig zugefroren ist. Die Aussicht mit dem Bergsee und im Hintergrund die Schreckhörner und das Finsteraarhorn ist einmalig. Von allen Seiten sprudeln Bächlein, die mit Schneeschmelze und Eiswasser den See füllen.

Bachalpsee

Wandern am Bachalpsee

Bachalpsee, Kanton Bern

Bachalpsee

Bachalpsee und die Berge

Berghotel Faulhorn

Fotos Juni 2021:

Der Aufstieg zum Faulhorn

Nach einer stärkenden Pause am Bachalpsee geht es weiter in Richtung Faulhorn. Hinter dem Bachalpsee führt ein relativ steiler Säumerweg aufwärts Richtung Berghotel. Der Aufstieg geht vorbei an zwei Schutzhütten, die weitere Rastmöglichkeiten bieten. Als Fotograf sind diese Sitzgelegenheiten ein ideales Alibi, um die wunderbare Aussicht zu geniessen und in Bilder festzuhalten.

Beim Berghotel Faulhorn angekommen – Faulhorn bedeutet übrigens „faules Gestein“ – geniesst man dann einen weiten 360° Panoramablick auf die Voralpen, das Emmental, das Berner Mittelland bis hin zur Jurakette. Bei einem Tag mit Weitsicht, kann man sogar das deutsche Schwarzwald oder die elsässischen Vogesen erkennen. Vom Faulhorn sind auch sieben verschiedene Schweizer Seen zu erkennen: Im Osten der Zuger- und Vierwaldstättersee, gleich vor sich der Brienzer- und Thunersee, im Westen der Bieler-, Murten- und Neuenburgersee.

Das Berghotel Faulhorn liegt auf 2’680 m. ü. M. und ist übrigens das älteste Berghotel der Schweiz. Das Gebäude, welches im Jahr 1830 erbaut wurde, ist beinahe unverändert geblieben. Das Hotel beherbergt von Juli bis Oktober Gäste und von da lassen sich prächtige Sonnenunter- und aufgänge erleben.

Faulhorn

Wandern Grindelwald

Optionen zum Abstieg: Nochmals Bachalpsee, oder Bussalp, oder Schynige Platte?

Nach der wohlverdienten Mittagspause im Restaurant des Berghotels Faulhorn (an dieser Stelle sei mal die leckere Kartoffelsuppe mit Schweinswürste zu empfehlen!), gibt es verschiedene Möglichkeiten wieder ins Tal zurück zu kehren.

Die naheliegendste Möglichkeit, ist den gleichen Weg zurück zu laufen: Faulhorn – Bachalpsee – Grindelwald-First.

Eine andere nette Wanderroute ist der Abstieg über die weite Alpmulde bis zur Bussalp. Hier erreicht man die Endstation des Postautokurses Bussalp, von wo der der Bus gemütlich zurück nach Grindelwald fährt.

Vom Faulhorn kann man aber auch abwärts zum Berggasthaus Männdlenen wandern, wo man sich ebenfalls stärken und nächtigen kann. Über den Panormaweg geht es dann weiter hinunter bis zur Schynige Platte.

 

Grindelwald First Cliff Walk – der Nervenkitzel nach der Wanderung

Wer bei Grindelwald-First noch einen kleinen Nervenkitzel braucht, dem kann ich den Besuch des „First Cliff Walks“ wärmstens empfehlen. Der Aussichtssteg bei der Terasse des Bergrestaurants First ragt 45 Meter hinaus über die Klippe. Um diesen zu erreichen, begehen die Gäste den Zustieg entlang des First-Gipfels. Die Aussicht ins Tal ist aber die schönste Belohnung für den persönlichen Kampf mit der Höhenangst – die weite Sicht und der prächte Wasserfall sind schlichtweg atemberaubend.

 

Weitere sehenswerte Seen & Ausflüge in der Schweiz

Panoramaweg Oeschinensee, oberhalb von Kandersteg

Crestasee in Flims, Graubünden

Zugersee und seine Sonnenuntergänge

Die 4-Seen-Wanderung von Melchsee-Frutt bis Engelberg

Die verschiedenen Seen rund um Zermatt

 

PS: Kennst Du die Wanderungen von Harder Kulm auf dem Hardergrat?

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Hat Dir der Artikel gefallen?

Alle neuen Beiträge direkt in deiner Mailbox: Tagesausflüge, Reiseberichte oder Tipps & Tricks zur Fotografie.

Jetzt kostenlos anmelden.