SummerImHerbscht I – Kuala Lumpur, die Hauptstadt von Malaysia

Eine Drehscheibe für Asien, ein Startpunkt für unsere Malaysia-Rundreise: Kuala Lumpur ist zwar chaotisch, weiss aber zu gefallen.

Startpunkt einer Reise durch Malaysia

Kuala Lumpur. Die Hauptstadt und Millionenstadt von Malaysia. Pulsierend, lärmig, staubig. Voller verschiedenen Kultureinflüsse: Man sieht Minaretten von Moscheen, christliche Kirchen, chinesische Pagoden und indische Tempel in der ganzen Stadt. Und auch deshalb ein beliebtes Zentrum für Touristen. Alte Häuser vermischt sich mit moderner, fortschrittlicher Architektur. Traditionelle Lebensweisen mit dem modernen Leben. Und sehr leckeres Essen, insbesondere auf den Strassen.

Kuala Lumpur ist der erste Halt meiner dreiwöchigen Malaysia Reise. Der erste Eindruck zählt bekanntlicherweise. Danke Kuala Lumpur, der erste Eindruck ist sehr positiv – und vielversprechend für die restlichen Malaysia Etappen.

Die überragenden Türme: Petronas Towers

Das zwillingshafte Hochhaus der Petronas Towers ist der zentrale Fixpunkt von Kuala Lumpur.  Mit 452 Metern Höhe ist es ein ehemaliges „höchstes Gebäude der Welt“ und ist für die Stadt der Touristenmagnet schlechthin. So ein Weltmeistertitel hat auch immer noch seine Anziehungskraft… Wer hinauf gehen will, müsste im Vorfeld über das Internet ein Ticket besorgen. Vor Ort an Tickets zu gelangen ist fast unmöglich.

In den unteren Etagen gibt es ein riesengrosses Shoppingcenter. Und hinter dem Gebäudekomplex liegt ein grosser schöner Park, der besonders in der Nacht schön beleuchtet ist. Der riesige Spielplatz ist ein wahrer Genuss für grosse Famliien.

Chinatown, der Puls von Kuala Lumpur

Wer das aktive Leben erleben will und etwas gegen seinen Hunger unternehmen muss, sollte unbedingt in das pulsierende Chinatwon gehen. Hier finden sich die Obsthändler gleich neben den Essensstände und Allerleiläden. Wer in Kuala Lumpur relativ günstig übernachten will, wird in diesem Viertel problemlos ein geeignetes Backpacker-Hostel finden.

Die goldene Statue bei den Buta Caves

Im Norden der Stadt befindet sich eine der wichtigsten Tempelanlagen von Kuala Lumpur. Insbesondere im Januar und Februar sind die Buta Caves eine richtige Kultstäte: In dieser Zeit finden in der Stadt Pilgerungen vom  Sri Mahamariamman Tempel zu den Batu Caves statt – mit über 1 Million Menschen ein richtiges Volksfest. Ausserhalb diesen Monaten kann man die Höhlen von Buta Caves problemlos besichtigen. Beeindruckend ist vor allem die riesige goldene Statue, die mehr al 40 Meter hoch ist.

Wer zu den Höhlen will, muss eine unheimlich steile Treppe bewältigen. Obacht vor den frechen Affen, die sich alles mögliche von den Touristen klauen – insbesondere wenn es etwas essbares ist. Die Höhlen selber sind ziemlich gross und eindrücklich, in denen finden sich auch kleine Tempel zum beten.

Weitere Sehenswürdigkeiten von Kuala Lumpur

  • Der Botanische Garten von Kuala Lumpur mit vielen Schmetterlingen und wunderschöne Orchideen
  • Der wunderschöne, chinesische Tempel Thean Hou
  • Verschiedene Street Food Strassen

 

Weitere Fotos aus dem schönen Malaysia:

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Über den Autor...

marc

marc

Ein nimmersatter Weltentdecker, sei es in der Schweiz, in Europa oder in der fernen Welt. Und ein passionierter Photograph, von Landschaften, Städten oder Menschen. Das bin ich, Marc, aus Bern, Schweiz.

Weitere Artikel zum Thema...

Skyline von Tel Aviv

5 trendige Fotospots in Tel Aviv

Tel Aviv. Dichter Verkehr, maritime Luft, architektonische Leckerbissen, fröhliche Gemüter. So habe ich die zweitgrösste Stadt von Israel kennengelernt. Wo die besten Fotospots der Stadt sind, erfahrst Du in dieseem Artikel.

Weiterlesen »