Wanderung Gorges Areuse Schlucht

Gorges de l’Areuse: Wanderung durch die imposante Schlucht in Neuenburg

Die Areuse Schlucht zwischen Boudry und Noiraigue bietet eine eindrückliche Wanderung im Kanton Neuenburg: Auf 10 Kilometer gibt es imposante Landschaften mit Wasser, Fels und Wald - eindrücklich im Sommer wie auch im Winter. (Erstversion 2017, überarbeitet 2021)

Wanderung durch die Gorges de l’Areuse

Wanderung: Von Boudry nach Noiraigue durch die Areuse Schlucht: Boudry Bahnstation – Café du Pont – Start Gorges de l’Areuse – Pont des Clées – Pont de Vert – Paserelle Expo 02 (Holz-Käfig-Brücke) – Pont de la Verrière – Champ du Moulin – Saut de Brot (bekannteste Steinbrücke) – Noiraigue

Distanz: ca. 9,5 km

Dauer: ca. 3 Stunden ohne grosse Pause

Höhenprofil: 390 m Aufstieg & 120 m Abstieg

Anreise: Mit dem Auto: Autobahn von Neuchâtel bis zur Ausfahrt „Areuse“, Parkplätze in Boudry vorhanden / Mit den öV: Zug nach Neuchâtel, Umsteigen auf den Regionalzug nach Boudry. Rückreise mit Regionalzug von Noiraigue nach Neuchâtel.

 


Schlucht Areuse im WInter

Gorges de l’Areuse – die eindrückliche Landschaft zwischen Boudry & Noiraigue (NE)

Die französisch geprägte Region Neuchâtel – zu deutsch Neuenburg – hat vieles zu bieten: Der wunderschöne Neuenburgersee, einige Hügeln mit tollen Aussichten, nette Städtchen und…mit den Gorges de l’Areuse, eine eindrückliche Schlucht zwischen den Ortschaften Boudry und Noiraigue. Hier ist die Landschaft sehr abwechslungsreich, und geprägt von Fels, Wald und Wasser.

Diese Areuse Schlucht ist ein bevorzugtes Ausflugsziel für die ganze Familie und / oder gemütlichen Wandergruppen. Die Wanderung ist nicht zu lang, nicht zu anstrengend, führt durch Wald und an vielen Wasserfällen, über viele Brücken und an mehreren Picknick-Stellen vorbei.

Wanderung durch die Areuse Schlucht im Winter 2021

Ich habe diese kleine, aber feine Wanderung bereits im Jahr 2017 gemnacht. An diesem sommerlich heissen Tag, wussten wir die abkühlenden Temperaturen sowie die Schatten spendenden Felsformationen sehr zu schätzen. Im Jahr 2021 habe ich die Wanderung nun an einem eisigkalten Wintertag gemacht: Der Wanderweg war meist gefroren und zum Teil mit grossen Eisplatten versehen, so das ich mehrmals sehr sorgfältig sein musste um nicht hinzufallen. Die imposante Landschaft war dafür zusätzlich von Eis umgeben, was dem Charme der Areuse Schlucht zusätzlich zu Gute kam.

Informiert euch aber im Vorfeld über die Strecken- & Wetterverhältnissen; je nach Situation kann der Weg gesperrt und/oder unterbrochen sein. Zudem kann der Bach bei grösseren Wassermengen rasch steigen.

Areuse Bach mit Eis im WInter

Saut du Brot Areuse

Wanderung Areuse Gorges Schlucht

Grüne Oase Areuse Schlucht

 

Viele Brücken in der grünen Oase der Areuse Schlucht

Die Wanderung bachaufwärts der Areuse ist ein Bestandteil des Naturschutzgebiets Creux du Van, der vorallem für das „Grand Canyon der Schweiz“ bekannt ist. Die Areuse selber ist insgesamt 31 Kilomenter lang und durchfrisst auf seiner Route regelrecht das Jura-Gestein – ähnlich wie in der Taubenlochschlucht.

Die Schlucht der Areuse ist dank dem umliegenden Wald und dem Rauschen des Baches eine wahre grüne Oase inmitten kahlen Felsgestein. Die Breite des Bachbetts variiert stark im Verlauf des Spaziergangs, was zu interessanten Einblicke in die Schlucht ermöglicht. Die Farben sind dank dem Wasser, den Gesteinen, den Waldblättern und dem winterlichen Eis sehr vielfältig – die Landschaft lädt förmlich zum Fotografieren ein.

Ein weiteres Merkmal der Gorges de l’Areuse sind die vielen passierbaren Brücken über dem Bach, dank denen man auf der Wanderung mehrmals die Uferseite wechselt. Einige Brücken sind aus Metall und typisch für Wasserkraftwerke, andere wiederum aus stinknormalem Beton. Doch zwei Fussgängerbrücken sind speziell, und ein richtiges Highlight auf der Wanderung:

Passerelle Expo'02 Areuse Schlucht

Die Passerelle Expo’02

Diese Fussgängerbrücke ist ein Überbleibsel der Nationalausstellung aus dem Jahr 2002, die Expo’02. Die Holzbrücke ist ein wahres Schmuckstück und erinnert beim Überqueren des Baches an einen Käfig.

Pont Saut du Brot Areuse

Bekannte Brücke Areuse Schlucht

Die Brücke am Saut du Brot

Die Brücke am Saut du Brot ist ein wahrer Hingucker und wohl das beliebteste Fotomotiv der Areuse-Schlucht: Die historische Fussgängerbrücke sieht aus wie aus dem Mittelalter und führt Dich über einen wilden Abschnitt der Schlucht. Die Brücke ist mittlerweile eines der beliebtesten Instagram-Hotspots der Schweiz.

Kaffee bei der Brücke in der Areuse Schlucht

Gorges Areuse en hiver

Ist Dir die Wanderung durch die Gorge de l’Areuse zu wenig anspruchsvoll?

Die beschriebene Wanderung durch die Schlucht der Areuse führt Dich von Boudry nach Noiraigue, bachaufwärts. Natürlich kann der Spaziergang auch in entgegengesetzter Richtung gemacht werden, bachabwärts, was deutlich weniger anstrengend ist.

Wer jedoch noch etwas mehr unternehmen möchte, der kann von Noiraigue aus weitermarschieren – hinauf zum Creux du Van, ein imposanter Ausräumungskessel, der auch als Grand Canyon der Schweiz bekannt ist. Ein toller Tagesausflug für sportliche Wanderer!

Gorges de l'Areuse im Winter

Wilde Areuse Schlucht

 


Areuse Schlucht – Fotos aus dem Sommer 2017

Wie bereits angetönt, habe ich die Wanderung durch die Areuse Schlucht bereits im Jahr 2017 gemacht. Ich erinnere mich wage an einen sehr heissen Sommertag, bei dem wir um die abkühlenden Temperaturen dankbar waren. Beim Anblick der folgenden Fotografien, besticht die grüne Farbe der Vegetation in den Sommermonaten – da wirkt die Gorges de l’Areuse wirklich als kleiner Dschungel für Fauna und Flora.

Die Region um die Areuse ist bestimmt auch in den Herbstmonaten ein tolles Ausflugsziel, wenn die Bäumen und Pflanzen ihre typischen rot-bräunlichen Herbstfarben einnehmen.

Areuse Schlucht Steinbrücke

Steinbrücke Areuse

Areuse Holzbrücke

Holzbrücke Areuse

Wasserfälle der Areuse

Treppen an der Schlucht Aareuse

Schlucht der Areuse

Areuse Neuchatel

Gorges de l'Areuse

Areuse Schlucht

Areuse

Schlucht Areuse

Areuse Schlucht

 

Weitere sehenswerte Schluchten in der Schweiz

Die Tüfelsschlucht in Hägendorf am Jurasüdfuss

Die Legende der Taubenlochschlucht

Twannbachschlucht im Berner Seeland

Aareschlucht Wanderung bei Meiringen

Die Gottéron-Schlucht mit der Ameismühle bei Fribourg

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Hat Dir der Artikel gefallen?

Alle neuen Beiträge direkt in deiner Mailbox: Tagesausflüge, Reiseberichte oder Tipps & Tricks zur Fotografie.

Jetzt kostenlos anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.